WIR SIND ALLE EINS - oder die Wut darüber es vergessen zu haben

Früher, vor ein paar Jahren, ich erinnere mich... Sie war ein so liebes kleines Mädchen, meistens still.

Was hat die Welt aus ihr gemacht? Was hat sie aus der Welt, in der sie lebt, gemacht?

Sie lebt in einer Wutwolke. In dieser Wutwolke regiert die Aggression und das ständige gereizt sein. Das ermüdet und macht sie depressiv und unglücklich. Von einem Punkt zum nächsten hetzen ohne je ein Ende zu sehen. Von Druckpunkt zu Druckpunkt zu hecheln und niemals wirklich einen Moment der Ruhe und Unbekümmertheit zu haben. Ihr Leitsatz DU MUSST

In erster Linie kommen diese Reaktionen aus Mustern, Mustern die uns jemand oder etwas vorlebt oder einfach die Wolke der gesamten Menschheit. In dieser sogenannten Wolke sind aber auch friedvolle Gedanken und Muster enthalten, die Menschen sind den friedlichen Gedanken in sich selbst aber blind und taub geworden aus Gewohnheit. Für die Welt möchten sie Frieden. Der Krieg soll beendet werden. Selbstmordattentäter oder Amokläufer sind extreme Beispiele und werden von den Menschen schwer angeklagt.

Keiner überlegt dabei, dass diese Emotionen im Kleinen entstehen - in DIR - Du fütterst die Wolke damit und es wird einer dabei sein, der den Mut hat es auszuführen. Somit entlädt diese Emotion sich.

Gleichzeitig haben solche Tragödien auch wieder das Potential neue Energien zu schaffen, die heilsam sind für die damit geschockte Menschheit. Es löst echtes Mitgefühl aus und bringt zum Ausdruck - WIR SIND ALLE EINS -

Die Menschen sind im Konkurrenzkampf gegen alles und jeden.

Keiner denkt darüber nach das wir alle miteinander verbunden sind - Wir sind alle Eins -

 

Jeder Mensch hat zu jeder Zeit die freie Wahl - die freie Wahl die uns als Geschenk von Gott gegeben wurde - seine Gefühle und Gedanken zu überdenken und sich für das Gute zu entscheiden und danach zu leben.

 

Lebe in erster Linie für dich selbst und für alles was dir Freude bereitet und dir im Inneren nicht widerstrebt.

Erlaube Dir auch mal NEIN zu sagen. Du brauchst keine Angst vor diesem NEIN zu haben. Natürlich hast Du bisher immer Ja gesagt obwohl es Dir oft widerstrebt hat.

Die Gründe hierfür können Angst sein, beschimpft zu werden oder angebettelt damit Du ja sagst.

Oder Du gehörst zu denen deren erstes Wort immer ein NEIN ist. Das Misstrauen ist einfach zu groß?

 

Auf der untersten Stufe werden in Indien Hosen genäht für 50 Cent das Stück. Die Menschen erhalten einen verächtlichen Tritt für ihre gutmütige Dummheit, für ihre Angst und ihren Hunger.

Hier bei uns kann die Kleidung nicht billig genug sein. Wir werden zu regelrechten Schnäppchenjägern und sind auch noch stolz darauf. Muss ich mir das Shirt für 3 Euro oder die Hose für 10 Euro kaufen? Damit fördere ich Armut, bittere Armut, Versklavung und Höhne auf dieser Welt. Die Brutalität wird immer reicher und die Wut immer stärker, dank unserer Hilfe und Dummheit.

Schon vergessen? WIR SIND ALLE EINS

 

Hier bei uns in Deutschland werden Subunternehmerfirmen gegründet um noch mehr Menschen bis auf die Knochen auszubeuten. Lohndumping zu 8,50 Euro Mindestlohn.

Das heißt für den Einzelnen der aus Angst darauf reinfällt:

Druck, Stress, Angst, Wut, Verzweiflung, Streit, Aggression und Burnout.

 

Wach endlich auf. Dieses Dilemma kann dich nicht lauter anschreien damit du endlich die Augen aufmachst.

 

Zwischen kein Geld haben und Geld haben für den Moment sind bereits Krater entstanden die nicht mehr zu überbrücken sind.

Durch die Medien über die wir auch weltweit vernetzt sind, werden uns Dinge zugespielt die unter unserer bewussten Wahrnehmung liegen. Funktionieren Radiowellen, Funkwellen, Mikrowellen oder Tetawellen? Ja? darüber werden bestimmt Taktfrequenzen ein geschleust, die unser gesamtes Zellwasser in Bewegung versetzen und dadurch zumindest erheblich stören können. Wir sind kontrollierbar geworden durch unsere Angst und Gier alles haben zu wollen.

Du wunderst Dich, dass schon wieder Grippemittel beworben werden? Ich nicht. Es ist nicht das Wetter das uns krank macht.

Es wird uns eine Welt vorgegaukelt von Reichtum Schönheit und ewiger Jugend. Die Marktwirtschaft preist Artikel an die wir dann unbedingt auch haben müssen. Kostet es was es wolle. Egal ob ich es wirklich brauche oder nicht.

 

Uns so tritt in der Pyramide der Unterste nach oben und der Oberste nach unten.

Du brauchst Dich jetzt für etwas Anderes zu entscheiden z.B. für deinen inneren Frieden. Das wäre ein Anfang.

Und manchmal ist es einfach Zeit zu gehen. Denn nur Du kannst etwas an Dir verändern. Andere müssen das für sich selbst entscheiden und tun.

"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich"

 

Der neue Weg in eine neue Welt hat bereits begonnen. Es gibt viele die zurzeit aufwachen und sich neu besinnen.

Frohen Mutes voran. Was kann schon passieren. Wir haben den Himmel über uns und die Erde unter unseren Füßen. Entscheide Dich und es werden Wege entstehen von denen Du bisher nicht gewusst hast, dass es sie gibt.